Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Zum Seitenanfang

Gesund am NOK

Von Menschen aus der Region für Menschen in der Region

Bild: Johannes Vennen

Männer wissen weniger über ihre eigene Gesundheit und interessieren sich auch weniger dafür als Frauen. Unsere Aufgabe ist deshalb, das zu ändern und Männer für sich selbst zu sensibilisieren. Dabei ist es nicht immer hilfreich, dass nur Männer mit dem Thema konfrontiert werden - es macht durchaus Sinn, die Partnerin mit im Boot zu haben. Es bestehen bereits viele Portale und Blogs zu diesem Thema. Psychotherapeut Johannes Vennen betreibt einen solchen Blog und informiert dort über aktuelle und wichtige Themen rund um das Thema Männergesundheit. Mehr erfahren Sie hier:

www.maennergesundheit-sh.de

Und hier der Blog zum Kompaktwissen "Männergesundheit":

www.maennergesundheit-sh.de/index.php/blog-maennergesundheit

weitere Portale zum Thema:

www.maennergesundheitsportal.de

www.mann-und-gesundheit.de

Vortragsreihe "Männergesundheit" Staffel 1

Männer in der Lebensmitte

Bild: Johannes Vennen

Am 19. Mai 2016 startete die Initiative "Gesund am NOK" die erste Staffel der Vortragsreihe "Männergesundheit" in Kooperation von Johannes Vennen mit der atlas BKK ahlmann mit dem Thema "Männer in der Lebensmitte" im Käte Ahlmann Haus in Büdelsdorf. Mit 34 Besuchern war die Veranstaltung mehr als ausgelastet. Unter den Teilnehmern fanden sich vereinzelt auch Frauen.

Die Präsentation von Herrn Johannes Vennen finden Sie hier:

Stressmanagement für Männer

Bild:privat - Johannes Vennen während des Vortrags im Fährhaus

Der zweite Abend der Vortragsreihe beschäftigte sich mit dem Thema "Stressmanagement für Männer". Wie erleben Männer Stress und was stresst sie? Und wie gehen sie damit um? Antworten auf diese Fragen bekamen fast 70 Besucher der Veranstaltung am 16. Juni 2016 im Fährhaus Hollersche Anlagen in Büdelsdorf. Johannes Vennen führte erneut durch den sehr unterhaltsamen Abend.

Die Präsentation können Sie hier herunterladen.

Männer und Sport

Bild: Prof. Dr. Burkhard Weisser während des Vortrags im Fährhaus

Die dritte Veranstaltung am 8. September 2016 im Fährhaus Hollersche Anlagen in Büdelsdorf beschäftigte sich mit dem Thema "Männer und Sport". Prof. Dr. Burkhard Weisser, Instututsdirektor und Leiter der Abteilung Sportmedizin am Institut für Sportwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel kümmerte sich an diesem Abend um die Fragen: Wie erleben Männer  sportliche Aktivitäten in verschiedenen Alterabschnitten? Wie gehen Männer mit Sportverletzungen um? Sport trotz Krankheit?

Der interessante und kurzweilige Vortrag brachte den knapp 30 Teilnehmern viel Theorie und Zahlen - aber auch praktische Beispiele und Raum zur Diskussion.

Männer und Gesundheitsvorsorge

Bild: Dr. Rico Hausmann während des Vortrags im Fährhaus

Der Vierte Vortrag zum Thema "Männer und Gesundheitsvorsorge" fand am 12. Oktober 2016 ebenfalls im Fährhaus in Büdelsdorf statt. Herr Dr. med. Rico Hausmann, Facharzt für Urologie und leitender Oberarzt im Urologiezentrum der imland Klinik in Rendsburg klärte die Anwesenden zu diesem Thema auf.

Wie gehen Männer mit Gesundheitsvorsorge um? Ist Vorsorge wirklich wichtig? Sind Männer ab der Lebensmitte tatsächlich so häufig von Erkrankungen der Prostata betroffen? Wie entsteht Prostatakrebs und was kann ich dagegen tun? Das waren die zentralen Fragen an diesem Abend. Das Ziel war, Männer aus der Ecke "Vorsorgemuffel" herauszuholen und für die Wichtigkeit der Vorsorge zu sensibilisieren.

Die Last mit der Lust?

Bild: Prof. Dr. Bosinski während seines Vortrags im Fährhaus

Am 17. November 2016 gab es Teil 5 der Vortragsreihe mit dem Titel "Die Last mit der Lust?". Was tun, wenn das Sexualleben nicht mehr oder nicht mehr richtig funktioniert? Haben Männer ab der Lebensmitte damit häufiger zu tun? Sind Schwierigkeiten mit dem "zu früh kommen" normal? Probleme, die nicht nur die Lebensqualität des einzelnen Mannes, sondern auch die Partnerschaft erheblich belasten können. Herr Prof. Dr. med. habil. Hartmut Bosinski ging in seinem Vortrag auf Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten ein und nahm dabei kein Blatt vor den Mund. Die fast 30 Teilnehmer waren geschlechtermäßig gut durchmischt und der Abend gestaltete sich in der Diskussion sehr offen und frei.

Männer und Pflege

Bild: Norbert Schmelter (Pflege LebensNah)

In einer Gesellschaft, in der wir immer länger leben ist die Pflege im Alter ein zentrales Thema - auch für Männer. Pflege ist bis in die Gegenwart weiblich konnotiert. Dabei sind Männer deutlich aktiver an der Pflege beteiligt als allgemein angenommen und immer wieder behauptet wird - und der Anteil der Männer in der Pflege ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Was machen Männer anders als Frauen? Wie gehen sie damit um? Welche Vorbehalte gibt es? Diese und viele andere Fragen konnten am 22. Februar 2017 ausführlich und sehr intensiv diskutiert werden.

Herr Norbert Schmelter war von 1989 bis Ende Oktober 2016 Geschäftsführer der Pflege LebensNah. Neben seiner Tätigkeit im Rahmen des Pflegenetzwerks ist er in ganz Deutschland für seine Haltung bekannt. Er hat den Abend sehr interessant und kurzweilig gestaltet - insbesondere sehr intensiv in der Diskussion mit den Besuchern der sechsten Veranstaltung der Vortragsreihe Männergesundheit.

Der Übergang in den Ruhestand

Bild: Dr. Michael Goldbeck

Am 22. März 2017 ist die Vortragsreihe wiederum im Fährhaus in Büdelsdorf mit dem Thema "Der Übergang in den Ruhestand" fortgesetzt worden. Männer nehmen ihre Erwerbstätigkeit  viel häufiger als identitätsstiftendes Element in ihrem Leben war als Frauen. Der Eintritt ins Rentenalter stellt sie deshalb vor große Herausforderungen, die nicht selten gesundheitliche Auswirkungen haben. Abgesehen von der finanziellen Absicherung sind die größten Herausforderungen im sozialen Bereich zu finden. Dabei spielen das soziale Netz, die Beziehung/Partnerschaft und die Organisationsfähigkeit eine große Rolle. Nöte, Ängste, gesundheitliche Apekte und die vorhandenen Möglichkeiten damit umzugehen, sollten an diesem Abend das Thema sein. Dr. Michael Goldbeck, Leitender Arzt der Abteilung Arbeitsmedizin an der imland Klinik in Eckernförde war Dozent für diesen Abend.

Männer und Gefühle - Schwerpunkt Trauer

Bild: Johannes Vennen

"Männer und Gefühle - Schwerpunkt Trauer" - das war das Thema der gut besuchten Abschlussveranstaltung am 11. April 2017 im Fährhaus in Büdelsdorf. Wie erleben Männer Trauer? Trauern sie weniger oder anders als Frauen? Was macht dieses Gefühl für viele Männer schwierig? Und was bedeutet die männliche Art zu trauern - für den Mann, aber eben auch für seine Partnerin und die Familie? Das sind die Fragen, denen sich der Psychotherapeut Johannes Vennen in seinem Vortrag gewidmet hat. Dabei hat er viel Erfahrung aus seinen Praxen in Kiel und Rendsburg einfließen lassen. Dazu gehörten auch Empfehlungen, wie Männer diesem Gefühl mehr Raum geben können. Die anschließende sehr interessant und lebendige Diskussion zeigte, dass die Besucher der Veranstaltung es schade fanden, dass mit der Vortragsreihe zunächst Schluss sein sollte. Eine Fortführung wurde allerdings in Aussicht gestellt.

Die Präsentation von Herrn Vennen können Sie hier herunterladen:

Vortragsreihe "Männergesundheit" Staffel 2

Männer und Glück

Johannes Vennen während des Vortrags im Fährhaus

Am 29. Mai 2018 war es nach einjähriger Pause soweit: Die neue Reihe "Männergesundheit" startet mit Johannes Vennen im Fährhaus. Das Thema für diesen Abend: "Männer und Glück". High on Emotion - was Männer glücklicher macht - happy wife - happy life - heißt ein geflügeltes Wort aus dem Englischen. Verheiratete Männer leben länger. Aber sind sie deshalb auch glücklicher? Oder leiden sie nur länger? Spannende Fragen. Ebenso wie: Sind Männer oder Frauen glücklicher? Brauchen beide unterschiedliches für´s Wohlbefinden? Sind Gesunde glücklicher? Oder Glückliche gesünder? Und was hat all das mit Mönchen, Mystikern und Leistungssportlern zu tun? Auf diese Fragen fand der Rendsburger Psychotherapeut in seinem Vortrag Antworten. Tipps aus der Glücksforschung und der positiven Psychologie, die sich mit dem gelingenden Leben beschäftigen, kamen dabei nicht zu kurz. Die Teilnehmer des fast vollbesetzten Fährhauses hatten ihre Freude an dem lebendig gestalteten Abend.

Die Präsentation können Sie hier herunterladen:

Die Last mit der Lust? - zum Zweiten

Prof. Bosinski während seines Vortrags im Fährhaus

Am 21. Juni 2018 war eine Wiederholung des Themas "Die Last mit der Lust?" auf dem Programm. In Fortsetzung des Abends im Mai war es eine Ergänzung. Denn auch das gehört zum Thema "Glück" - wenn es nicht mehr richtig klappt. In gewohnt offener Art plauderte Prof. Dr. Bosinski über das sonst heikle Thema und hatte zur Veranstaltung im November 2016 doch ein paar Ergänzungen parat.

Der humorvoll präsentierte Vortrag und die im Anschluss ebenso geführte Diskussion fand bei den Teilnehmern großen Anklang.

Volkskrankheit "Harninkontinenz"

Am 5. September 2019 wurde eine Veranstaltung der imland-Klinik Rendsburg im Hohen Arsenal genutzt, um ein urologisches Thema im Bereich Männergesundheit mit einbauen zu können.

Der Dozent Dr. Andreas Bannowsky, Chefarzt der urologischen Abteilung in der imland Klinik, konnte das grundsätzlich trockene Thema seinen Zuhörern sehr anschaulich und interessant vermitteln.

Näheres aus der Abteilung der imland Klinik erfahren Sie hier: https://rendsburg.imland.de/de/urologie

Was Männer über Liebe wissen sollten...

Bild: Johannes Vennen während des Vortrags im Fährhaus

Das Thema für den ersten Abend in 2019 am 27. Februar: "Was Männer über Liebe wissen sollten... - ... und was über Frauen!". Lieben will gelernt sein. Meistens gelingt uns das auch; zum Beispiel durch das Vorbild der Eltern und natürlich durch Versuch und Irrtum. In den letzten Jahren hat das Wissen in Theorie und Praxis, wie Partnerschaften gut funktionieren, enorm zugenommen. Genau darum ging es in dem Vortrag. Johannes Vennen hat vermittelt, was zum Gelingen einer Partnerschaft beitragen kann. Denn das Gelingen einer Partnerschaft trägt auch zur eigenen Gesunderhaltung bei. Ein besonderer Schwerpunkt war dabei, in welcher Hinsicht Männer und Frauen unterschiedlich "ticken" und wie dem zu begegnen ist. Viele Praxisbeispiele und Fragestellungen machten die Diskussion im Anschluss an den Vortrag sehr lebhaft und knackig.

Sehen Sie hier die Präsentation von Johannes Vennen, im Anschluss die Videostatements aus seinem Vortrag und ein paar Bilder:

Impressionen der Veranstaltung vom 27.02.2019

Fluid Content Typ nicht ausgewählt - bearbeite das Element im TYPO3 Backend um das Problem zu beheben!

Buchlesung mit Ann-Marlene Henning in der Buchhandlung Liesegang

Bild: Reinhard Frank (sh.z)

Am 25. April 2019 fand abends um 19.30 Uhr in der Rendsburger Filiale der Buchhandlung Liesegang eine Buchlesung mit Ann-Marlene Henning zu ihren neuen Büchern "Männer - Körper.Sex.Gesundheit" und "Liebespraxis" statt. Das passte thematisch hervorragend in die Vortragsreihe "Männergesundheit". Im lockeren Gespräch mit dem Psychotherapeuten Johannes Vennen war der Abend alles andere als langweilig. Die Veranstaltung war gut besucht und erfreute sich lebhafter Beteiligung durch das Publikum. Die Presse fiel deshalb entsprechend positiv aus.

An dieser Stelle werden Sie neben der Bilderreihe in den nächsten Tagen noch ein Video von der Veranstaltung sehen können.

Impressionen der Veranstaltung vom 25.04.2019

Bild: Reinhard Frank (sh.z)

Wir danken Ann-Marlene Hening für Ihre Unterstützung und hoffen auf eine weitere spannende Zusammenarbeit.

Im Bild v. l. n. r.: Thomas Fröber (Veranstalter), Ann-Marlene Hening (Sexologin und Autorin), Johannes Vennen (Männertherapeut)

Männergesundheit ist geil... und soll Spaß machen!

Bild: privat - Johannes Vennen im Fährhaus

Für den letzten Abend in der zweiten Staffel der Vortragsreihe "Männergesundheit" hat Johannes Vennen den "etwas anderen Vortrag" für den 25.06.2019 vorbereitet.

Was hat das Thema mit Sex, unserem besten Freund und männlichen Eigenschaften zu tun? Oder mit Segeln und Grabsteinsprüchen? Darauf und auf vieles mehr ist der Rendsburger Männertherapeut in seinem Vortrag eingegangen. Einfache und effektive Tipps, was Mann für seine Gesundheit tun kann, sind nicht zu kurz gekommen. Die Besucher der Veranstaltung sind wieder voll auf ihre Kosten gekommen und gingen mit viel Gesprächsstoff in den sehr warmen Restabend bei noch fast 30 Grad.

Die Präsentation von Johannes Vennen können Sie hier herunterladen - und im Anschluss das Video zu "Fussball-Fans im Training".

Partner